FCA Kids Club

FCA-Kids auf Beutetour

Die Panzerknacker kennt fast jedes Kind. Die Halunken machen die Banken unsicher. Doch eigentlich hat eine große Bank nichts zu befürchten. Davon überzeugten sich nun die FCA-Kids bei ihrem Besuch in der Stadtsparkasse Augsburg.

Kohle raus, sonst knallts! Irgendwie hat diese Comicszene nichts mit der Wirklichkeit zu tun. Zwar spielt das Geld in der Realität eine große und wichtige Rolle, doch wie das System mit dem Geld funktioniert und was man ausgeben kann oder was man besser  sparen sollte - das erfuhren die Buben und Mädchen des FCA-KidsClubs presented by BKK Essanelle bei der Herbstferienaktion in der Stadtsparkasse.

In großer Runde wurden zunächst Geldscheine aus den verschiedensten Ländern der Welt vorgestellt. Beispielsweise sind die Noten des amerikanischen Dollars alle gleich groß. Zum Vergleich: Jede Euro-Note hat unterschiedliche Maße.

Mächtig reich fühlten sich die jungen FCA-Fans, als sie einen echten Goldbarren in den Händen hielten. Das kleine Stück Gold hatte einen Wert von rund 8.000 Euro. Vielleicht haben einige Menschen diese oder andere wertvolle Sachen im Tresorraum liegen. Dort gibt es hinter einer drei Tonnen schweren Sicherheitstür Schließfächer für Kunden.

Selbstverständlich ist die schwere Tresortüre mit einem Sicherheits-Code und einer bestimmten Vorgehensweise geschützt. Einer allein schafft es nicht, die Türe zum Tresorraum zu öffnen, das steht fest. Und erst recht keine Panzerknacker. Diebe haben hier keine Chance.

Die FCA-Kids waren schließlich doch noch auf erfolgreicher Beutetour. So gab es verschiedene Give-Aways und ein Sparschwein für alle zum Schluss. Damit kann jeder anfangen, für seine großen Träume zu sparen.

"Ein herzlicher Dank gilt dem Stadtsparkassen-Team für eine Spitzen-Betreuung und die Programmführung. Die Kinder erhielten einen spannenden sowie informativen Blick in die Welt der Finanzen und hatten damit ein tolles Highlight in den Ferien", betont Martina Markert, Leiterin des FCA-KidsClubs. 



(22 Bilder auf 1 Seiten)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie zum nächsten/letzen Bild springen