FCA Kids Club

Ein Bayer bei den Bayerisch-Schwaben

Der Pressekonferenzraum in der WWK Arena war gut gefüllt. Zahlreiche Kinderaugen warteten gespannt auf den FCA-Profi. Und dann kam er: Der Spieler mit der Nummer 16 - Christoph Janker.

Der Abwehrspieler war der Stargast beim Begrüßungstag für die neuen Mitglieder im FCA-KidsClub presented by Deutsche BKK. Wieder waren viele junge FCA-Fans mit ihren Begleitpersonen zu diesem exklusiven Event ins Stadion gekommen.

Und schon ging es los mit der Fragerunde. Wie echte Journalisten wollten die Buben und Mädchen alles von Christoph Janker wissen. Dabei stellte sich heraus, dass der FCA-Profi am liebsten Rindfleisch mit Kartoffelbrei isst. Im Kühlschrank darf nie eine Butter fehlen und bei Ausswärtsspielen teilt er sich mit Piotr Trochowski ein Zimmer. "Wir sind nicht mehr die Jüngsten und brauchen deshalb mehr Ruhe", erklärt Janker.

Er fühlt sich mit seiner Freundin in der Stadt Augsburg und beim FCA pudelwohl. Apropos Pudel. Eigentlich liebt er Hunde über alles und als Kind hatte er auch einen Vierbeiner, zurzeit allerdings nicht. Geboren wurde Christoph, der am 14. Februar - am Tag des Heimspiels gegen Bayern München - 31 wird, in Cham. Über die Stationen 1860 München, Hoffenheim, Hertha BSC landete er vor einem Jahr beim FC Augsburg.

Christoph Janker hofft natürlich noch auf eine erfolgreiche Zeit beim FCA. Er freut sich auf die Europapokal-Highlights gegen Liverpool und sein Traum ist einmal, in Barcelona zu spielen - allerdings ohne eine "Klatsche" zu bekommen.

Natürlich erhielten die FCA-Kids noch Autogramme und es wurden zahlreiche Fotos gemacht. Die jungen Fans machten sich anschließend noch auf eine interessante Stadionführung durch die WWK Arena.



(10 Bilder auf 1 Seiten)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie zum nächsten/letzen Bild springen