FCA Kids Club

Internationales Flair beim FCA-KidsClub

Beim FCA-KidsClub presented by Deutsche BKK herrschte schon vor dem ersten offiziellen Spiel auf europäischer Bühne internationales Flair.

Welche Rolle spielen die Schlagwörter Slowenien, Englisch, Eindhoven und Augsburg? Richtig! Diese Themen haben etwas mit Tim Matavz zu tun, dem lange Zeit verletzten Mittelstürmer unseres FCA.

Matavz war der Überraschungsgast beim aktuellen Begrüßungstag für die neuen FCA-KidsClub-Mitglieder. Da der 26-Jährige in Slowenien geboren und aufgewachsen ist, zuletzt in Eindhoven in den Niederlanden spielte und es bei ihm mit der deutschen Sprache noch etwas schwierig ist, fand die Kinderpressekonferenz einfach auf Englisch statt.

Als "Übersetzerin" fungierte FCA-KidsClub-Leiterin Martina Markert und somit haben auch alle jungen FCA-Fans und deren Begleitpersonen etwas verstanden.

Matavz hat schon zwei kleine Töchter und fühlt sich in Augsburg und beim FCA richtig wohl. Ein Zimmer teilt er sich mit Abdul Rahman Baba, der sei immer so lustig. Im Bus sitzt er meistens mit Dominik Kohr und Ragnar Klavan zusammen. 

Falls er gerade nicht Fußball spielt oder im Fitnessraum trainiert zockt er gerne mal an der Playstation. Somit erhielten die Buben und Mädchen einen interesannten Einblick in das Leben eines Profifußballers auf und neben dem Platz. Zum Abschluss der Kinderpressekonferenz stand Matavz noch für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

Für die Teilnehmer des Begrüßungstages war noch nicht Schluss. Bei einer großen Stadionführung gab es noch ganz viel Interessantes rund um den FCA zu erfahren. 



(18 Bilder auf 1 Seiten)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie zum nächsten/letzen Bild springen