FCA Kids Club

"Stopp Polizei!" - FCA-Kids auf besonderer Erkundungstour

Was machen eigentlich Polizeihunde im Stadion? Warum werden die Besucher eines Bundesligaspiels kontrolliert? Ist es im Stadion des FC Augsburg sicher? Diese und weitere Fragen wurden unter anderem am Aktionstag in den Faschingsferien beantwortet ...

 

Die Polizei kam am Mittwochnachmittag in die WWK ARENA obwohl gar kein Bundesligaspiel auf dem Programm stand. Dafür aber die FCA-KidsClub-Aktion "Stopp Polizei".

Rund 50 begeisterte FCA-Fans zwischen 6 und 13 Jahren gingen mit den Polizisten auf Erkundungstour durch unser Fußballstadion. Aufgeteilt in vier Gruppen gab es bei der gemeinsamen Aktion mit Polizei und dem Fanprojekt des Stadtjugendrings Augsburg einiges zu entdecken.

Die Buben und Mädchen kamen zum Beispiel in Bereiche der Arena, die sonst für die normalen Zuschauer nicht zugänglich sind. So ging es unter anderem in die Gefangenensammelstelle (GESA), wo die Polizei am Spieltag begangene Straftaten bearbeiten kann.

Zahlreiche Knöpfe, Hebel und Monitore sahen die Kinder in der Führungskanzel unter dem Dach des Stadions. Von hier aus hat man fast jeden Winkel im Blick und wenn man genauer hinschauen muss, zoomen die Kameras gestochen scharfe Aufnahmen auf die Bildschirme.

Für Aufsehen sorgten zwei Polizeihunde. Auf Schritt und Tritt folgten sie den Herrchen und im Notfall können die sehr gut ausgebildeten Hunde auch zubeißen. Spezielle Spürhunde sind regelmäßig vor den Heimspielen auf den Rängen der WWK ARENA unterwegs.

Die Polizisten erklärten den Kids die umfangreiche Ausrüstung, welche an einem normalen Bundesligaspieltag getragen werden muss. Ebenso durften die Kids Teile der Ausrüstung "anlegen" und das Funkgerät testen. 

"Unser Dank gilt dem Fanprojekt Augsburg und der Polizei. Die jungen FCA-Fans erlebten nicht nur einen lehrreichen Nachmittag sondern vor allem einen sehr informativen Einblick in die Polizeiarbeit bei einem Bundesligaspiel", betont Martina Markert, Leiterin vom FCA-KidsClub.



(15 Bilder auf 1 Seiten)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie zum nächsten/letzen Bild springen