FCA Kids Club

FCA-KidsClub spielt Doppelpass mit den Panthern

Die jungen Fans des FC Augsburg begaben sich wieder mal auf Erkundungstour abseits des grünen Rasens. Beim Besuch der Augsburger Panther im Kälteschrank Curt-Frenzel-Stadion lies sich aber der FCA-KidsClub längst nicht aufs Glatteis führen, sondern erhielt einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.
Der Spitzensport in Augsburg hat neben Bundesligafußball noch mehr zu bieten. Nach dem Besuch der Kanu-Europameisterschaft im vergangenen Jahr ging es nun für die FCA-Kids zu den Eishockeyspielern. Der ehemalige Spitzenprofi und jetzige Teammanager Duanne Moeser begrüßte die FCA-KidsClub-Delegation und führte die Gruppe persönlich durch das Stadion. Weil die Eishockeyarena noch eine Baustelle ist, kann zurzeit nicht die gesamte Zuschauerkapazität angeboten werden - aber zur nächsten Saison soll es endlich soweit sein.

Ein weiterer Höhepunkt für die jungen Fußballfans, von denen jetzt natürlich auch viele für die Panther die Daumen drücken, war der Stopp beim Eismacher. Es ist schon gigantisch, wie die zwei Maschinen beispielsweise in den Drittelpausen eines Eishockeyspiels die Eisfläche reinigen. Dabei helfen auch Spikes auf den Reifen. Außerdem durften die Buben und Mädchen im Führerhaus der Eismaschinen Platz nehmen.

Damit noch nicht genug. Es ging weiter in die sogenannten heiligen Hallen - die Spielerkabine. Die Panther-Profis Maximilian Schäffler und Chad Bassen warteten schon auf die jungen FCA-Fans und zeigten, was sie unter anderem anziehen müssen. Der ein oder andere Besucher streifte sich zum Test eine Eishockeyhose über oder stieg auf einen Hometrainer, auf dem sich die Panther vor den Spielen warm machen. Bevor der spannende Rundgang zu Ende ging, erhielten die FCA-Kids selbstverständlich noch Autogramme.

"Der FCA-KidsClub ist bemüht, seinen Mitgliedern auch einen Blick über den Fußball-Tellerrand hinaus zu bieten", erklärt Martina Markert vom FCA-KidsClub die Aktion bei den Panthern. "Somit wird der Sinn für sportliche Leistungen sowie den Aufwand, der dahinter steckt, noch weiter gestärkt."

"Wir bedanken uns bei Duanne Moeser und den Augsburger Panthern für den herzlichen Empfang und die Gastfreundschaft", betont Daniel Schmid vom FCA-KidsClub. Als Dankeschön brachte der FCA-KidsClub noch einen Original-Jim-Knopf mit, der den Panthern viel Glück bei den noch ausstehenden Spielen in der höchsten deutschen Eishockeyliga bringen soll.


(15 Bilder auf 1 Seiten)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie zum nächsten/letzen Bild springen