FCA Kids Club

So eine coole Kohreographie

Ferien können auch mal langweilig sein. Aber nicht beim FCA-KidsClub presented by BKK Essanelle: Denn hier wird gemalt, gebastelt, gekocht, gelacht und natürlich auch Fußball gespielt.

Zwei Tage lang trafen sich zahlreiche FCA-Kids auf dem Gelände des Fanprojektes Augsburg im Kulturpark West. Zusammen mit dem Fanprojekt und der Diako hat sich das KidsClub-Team ein tolles Programm einfallen lassen.

Nach einem Begrüßungs- und Kennenlernspiel ging es gleich an die Arbeit. Ein Team schnippelte Gemüse, das andere bereitete Farben für das Atelier vor, das dritte richtete die mitgebrachten Utensilien vor. Ein Höhepunkt war die Entwicklung und Gestaltung eines eigenen FCA-KidsClub-Banners.

Mit Hilfe eines Diaprojektors haben sich die Camp-Teilnehmer auf ein cooles Layout verständigt. Nach der Reinzeichnung mit Bleistift ging es unter Anleitung der Experten vom Fanprojekt an die ersten bunten Farben. Vorherrschend waren natürlich Rot-Grün-Weiß.

Für auflockernde Pausen sorgten Fußball- und Bewegungsspiele im Freien sowie ein leckeres, selbst zubereitetes, Mittagessen. Von den Kindern mitgebrachte weiße Shirts erhielten ebenfalls ein neues Design. Dabei zeigten sich durchaus kreative junge Talente.

Am zweiten Tag ging es weiter. FCA-Buttons wurden entwickelt und hergestellt, den Shirts der letzte Feinschliff gegeben sowie an der großen KidsClub-Fahne gearbeitet. Schließlich ist so ein Riesenbanner keine Sache von ein paar Minuten. Und es kam Unterstützung. Dominik Kohr von den FCA-Profis schaute vorbei. Selbstverständlich verewigte sich der sympathische FCA-Spieler gleich auf dem mittlerweile fertig gestellten Banner.

Bei einer ausführlichen Fragerunde erzählte Kohr von sich und der Mannschaft. Natürlich wurde auch fotografiert und es gab Autogramme. Bei einem Fußballspiel mit und gegen Dominik Kohr durfte jedes FCA-KidsClub-Mitglied nochmal sein Können zeigen. Mit eigens gemixten FCA-Cocktails wurde der Profi schließlich verabschiedet.

Ein gemeinsames Grillen war die perfekte Abrundung zum Abschluss der zweitägigen Veranstaltung. Martina Markert vom FCA-KidsClub: "Das war ein hochwertiges, konzeptionelles Ferienprogramm mit Spaß, Unterhaltung und Projektarbeit. Unser Dank gilt dem Fanprojekt und der Diako. Somit konnten die FCA-Kids erlebnisreiche Tage verbringen."



(17 Bilder auf 1 Seiten)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie zum nächsten/letzen Bild springen