FCA Kids Club

Der Abwehrspieler war ganz offen

Normalerweise müssen Fußballspieler in der Abwehr die Räume und Gegner zustellen sowie den "Laden" dichthalten. Beim Begrüßungstag des FCA-KidsClubs presented by BKK Essanelle war Abwehrrecke Ronny Philp ganz anders und öffnete "die Tür" zum FC Augsburg.

Der sympathische FCA-Spieler freute sich mit den neuen jungen FCA-Fans über deren Besuch. Er erzählte aus seinem Leben als Profi, aus seiner Kindheit und seinen Anfängen als Fußballer. Mit neun Jahren begann er mit dem "Kicken", mittlerweile jagt er seit rund eineinhalb Jahren beim FC Augsburg dem Ball in der Bundesliga hinterher.

Er fühlt sich mit seiner Freundin richtig wohl in der Stadt und natürlich beim FCA. Die Fans seien etwas ganz Besonderes und wohl einmalig in der ganzen Liga. Im Pressekonferenzraum stellte er sich auch den Fragen der neugierigen Nachwuchsfans. Unter anderem gab Ronny Philp an, dass er als Jugendspieler mit einer Schwalbe peinlich auffiel. Heute steht er mit einer harten aber fairen Spielweise seinen Mann auf dem Platz.

Selbstverständlich gab es für die Buben und Mädchen noch Autogrammkarten und es wurden gern Fotowünsche erfüllt. Für den neuen FCA-KidsClub-Mitglieder ging es schließlich noch weiter. Bei einer ausführlichen Stadionführung erlebten sie einmalige Augenblicke - von der Trainerbank aus, in der Gästekabine oder bei Anfeuerungsrufen im Fanblock.



(16 Bilder auf 1 Seiten)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie zum nächsten/letzen Bild springen