FCA Kids Club

Jan-Ingwer und Stephan bei Begrüßungstage

Der FCA-KidsClub erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile zählen rund 750 Buben und Mädchen zwischen 4 und 13 Jahren zum KidsClub. Jeder einzelne Nachwuchsfan wird dabei persönlich begrüßt. Von einem Profi des FC Augsburg.

"Wegen der großen Nachfrage haben wir innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Begrüßungstage durchgeführt", erklärt Martina Markert, Projektleiterin des FCA-KidsClubs.

Zunächst kam Jan-Ingwer Callsen-Bracker zu dem großen Tag der kleinen Fans. Er brachte nicht nur druckfrische Autogrammkarten mit, sondern auch ganz viel Zeit. Er plauderte ausführlich aus seiner Kindheit und seinem Familienleben. Er berichtete von seinem Werdegang als Fußballer und betonte auch, wie schön die Stadt Augsburg ist.

"Ich spiele gern beim FC Augsburg. Das Familiäre, das Ruhige und diese einmaligen Fans sind eine perfekte Kombination. Ich fühle mich richtig wohl hier." Außerdem stellte sich heraus, dass Jan-Ingwer gerne Fisch ist und deshalb auch oft auf dem Augsburger Stadtmarkt unterwegs ist.

Auch Stephan Hain fühlte sich zwischen den zahlreichen Nachwuchsfans sichtlich wohl. Auch wenn der Stürmer erst 24 Jahre alt ist, gehört er schon zu den "Dienstältesten" des Vereins. Bereits als A-Jugendlicher spielte er noch unter dem heutigen Mainzer Trainer Thomas Tuchel in der zweiten Mannschaft des FC Augsburg.

In der Zwischenzeit hat er viele entscheidende Tore für die Profimannschaft geschossen, unter anderem das Aufstiegstor in die Bundesliga oder den Führungstreffer beim jüngsten 3:1-Sieg gegen Bremen.

Beide Spieler zeigten dann den neuen Fans noch die Spielerkabine bevor sie sich verabschiedeten. Für die neuen FCA-KidsClub-Mitglieder ging es noch weiter. Einmal auf der Ersatzbank Platz nehmen oder von der Pressetribüne auf das Spielfeld schauen - das alles gehörte noch zu den Programmpunkten.



(13 Bilder auf 1 Seiten)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie zum nächsten/letzen Bild springen