FCA Kids Club

Markus, Marcel und St. Martin

Das war ein starkes Trio: Die FCA-Profis Markus Feulner und Marcel de Jong sowie FCA-KidsClub-Mitglied Daniela verkleidet als St. Martin waren die Hauptakteure bei unserem diesjährigen Martinsfest. Und etwa weitere 600 Besucher.

Alle Jahre wieder. So klingt es nicht nur zur Weihnachtszeit sondern auch im Herbst, wenn es draußen früher dunkel wird. Wie in vielen Kindergärten, Schulen und Einrichtungen feiert auch der FCA-KidsClub presented by BKK Essanelle das Martinsfest. 

Zum ersten Mal waren auch die jüngsten Fans vom FCA-MiniClub dabei. So besuchten rund 600 Personen die Veranstaltung und bildeten eine tolle Kulisse.

Los ging es bei Musik, Würstchen und Getränke mit der Weihnachtskarten-Malaktion für die Kartei der Not, der Stiftung der Augsburger Allgemeinen. Die Kinder malten zahlreiche Karten an und unterstützten damit die Kartei der Not, die pro Karte 50 Cent erhält.

Stadionsprecher Rolf Störmann begrüßte nochmals offiziell alle kleinen und großen Gäste, zu denen sich mittlerweile auch Markus Feulner und Marcel de Jong mit ihren Familien gesellten.

Angeführt von St. Martin, der übrigens auf einem echten Pferd saß, zog der lange FCA-Tross mit zahlreichen selbst gebastelten Laternen einmal um die SGL arena. Dabei strahlten die rot-grün-weißen FCA-Laternen mit anderen schönen Lampions um die Wette. 

Zum Abschluss der beliebten Veranstaltung gab es noch eine Autogrammstunde im Festzelt. Für die FCA-Fans vom Kids- und MiniClub nahmen sich Markus Feulner und Marcel de Jong gern Zeit. Sie erfüllten alle Wünsche und standen auch für Fotos zur Verfügung.

"Das Martinsfest hat sich mittlerweile zu einer traditionellen Veranstaltung entwickelt. Von Jahr zu Jahr zählen wir mehr Teilnehmer", freut sich Martina Markert vom FCA-KidsClub und FCA-MiniClub. 



(14 Bilder auf 1 Seiten)
Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern. Mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie zum nächsten/letzen Bild springen